Besondere Zeiten-besondere Gedanken

Worüber lohnt es sich nachzudenken?

Besondere Zeiten-besondere Gedanken







Nicht mehr- nicht schneller- nicht höher?
Ist eine Chance gekommen zum Innehalten?

Mit Herz- Vernunft und Entschiedenheit den eigenen Lebensstiel hinterfragen- denkend in die Zukunft gehen!
Verstehen lernen. Den Wert der heimischen Landwirtschaft schätzen, die so vielfältig ist.

Vertrauen in Allem- viel Positives kann geschehen!

Vertrauen in Allem- viel Positives kann geschehen!
Was könnte unseren aufgeschreckten Geist jetzt besseres passieren als jeden Tag hoffnungsvoll- neugierig ein befreiendes Naturerlebnis dankbar zu nützen!
Auf dem Bauernhof, schnell- so beobachten wir, holt die Natur sich ihre Kraft zurck, besonders dann wenn wir für günstige Bedingungen sorgen!
Hier öffnet sich von selbst der Blick auf das Gute, das reichlich (immer noch) da ist.

Zitat: "Wer noch staunen kann, wird auf Schritt und Tritt beschenkt!" (Oskar Kooschka)

Wichtig, so finden wir, ist es, dass Kinder und Jugendliche bereits in jungen Jahren Erfahrungen mit der eigentlichen Arbeitswelt für eine nachhaltige Sicht auf unsere Erde erlangen. Das ist nicht schlechter, so meinen wir, als zu demonstrieren und alle Anderen verantwortlich zu machen. So kann sich einen Leidenschat für ihr Tun entwickeln und ein nachhaltiger Bezug zum Leben kann entstehen. Ein erster Anreiz für Klima und Umweltschutz beginnt zu keimen.

Es kommen wieder schöne Zeiten und unvergessene Erinnerungen!

Zauberhafte Farben von Licht und Schatten kommen wieder ins Spiel!
Es kommen wieder schöne Zeiten und unvergessene Erinnerungen!
Wer schon einmal durch den Zirben-Wald auf der Villanderer-Alm gewandelt ist, vergisst es nicht! Durch die rundlich geformten Kronen in den blauen Himmel zu blinzeln – rein gar nichts ist zu tun, zauberhafte Farben von Licht und Schatten eben.
Wussten Sie`s?
„Baden in der Waldluft „ hält gesund!

In etlichen Universitäten gibt es mittlerweile einen eigenen Forschungszweig: „Wald-Medizin“.
Zahlreiche Studien erklären, warum wir uns besonders im lichten Zirben-Wald so wohlfühlen. Sie belegen, dass das Stresshormon Cortisol, unter den Nadelbäumen verringert wird und zwar nicht nur kurzfristig! Auch Blutzuckerspiegel und Blutdruck werden gesenkt!
Waldluft hat direkten Einfluss auf unser
Immunsystem, indem sie die Zahl der Killerzellen ansteigen lässt. Diese bekämpfen Zellen, die von Bakterien – Viren oder auch Krebs befallen sind.
Eine Forschungsgruppe um einen bekannten Immunologen hat herausgefunden, dass bereits ein Tag im Wald die Anzahl der Killerzellen im Blut signifikant ansteigen lässt!



In Sachen Heilkraft punktet der Zirbel-Baum besonders: Die ätherischen Öle der Zirbe verbreiten einen harzig-würzigen Duft und wirken gleichzeitig desinfizierend und heilend auf die Bronchien!
Und an den Nadeln, die bis zu elf Zentimeter lang werden können, bilden sich Tautropfen. Diese zusätzliche Feuchtigkeit hat eine spürbare Wirkung für den Waldspaziergänger!

Unser Immunsystem hat noch einen Grund zur Freude!


Der Biologe und Waldforscher Clemens Arvay erklärt: Die Botenstoffe verschiedener Pflanzen – Pilze – Mose – Farne und Vieles mehr im Wald regen das menschliche Immunsystem über Haut und Lunge an!

Fein, wenn wir auf der schönen Huber-Alm, von vielen intensiv-grünen Zirbel-Bäumen umgeben sind, deren Energie wir in uns aufnehmen können!
Lauschen-Sehen-Einatmen.
Und nicht zuletzt berührt die gewaltig-tosende Stille unsere Seele beim
Baden im Wald!






P.S. Zirben sind aus besonderem Holz!
Möbel aus Zirbenholz wirken beruhigend und senken die Herzfrequenz dauerhaft, wie Professor Maximilian Moser von der Universität Graz nachgewiesen hat.
Nacht für Nacht ersparen wir unserem Herzen laut Studie rund eine Stunde Arbeit,weil es langsamer schlägt!
Grund zur Freude:
Unsere Wohnungen sind aus reinem Zirbelholz.
Huber-Hof ❀❀❀❀
Familie Gasser
Sauders 4
39040 Villanders
Eisacktal / Südtirol
+39 320 428 21 77
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK